Datenbelege und Etiketten

Zurück zur Übersicht 12.02.2014

www.mobile-dokumentation.de - eine verblüffende Sicht mit enormem Einsparpotential

Schwerte: Das größte Portal im deutschsprachigen Raum für Digitale Stiftanwendungen geht online! Unter www.mobile-dokumentation.de erfährt das Thema Mobilität und Digitalität in der Dokumentation eine ganz neue Sichtweise. Gut zu wissen, bevor man in teure Technik investiert.

Eine ganze (Software-)Branche kümmert sich intensiv um die Digitalisierung unserer Arbeitswelt. Dabei stehen Smartphone, PAD und Tablet im Fokus. Und so ein PAD ist natürlich eine schicke Angelegenheit.
 

Fragt man sich jedoch für einen kurzen Moment, warum Papier basierte Prozesse so beständig sind, bekommt man meist folgende Antworten: Die Datenerfassung auf Papier ist einfach und praktisch und wird vom jedem Mitarbeiter beherrscht; Eine Umstellung auf rein relektronische Datenerfassung ist in aller Regel auch mit einer mehr oder weniger massiven Umstellung im Arbeitsprozess mit entsprechendem Schulungsbedarf verbunden, also zeitintensiv und aufwändig; Oder es wird schlicht und ergreifend eine Unterschrift auf einem Formular gebraucht.

Tablets und PADs sind tolle Geräte, die ihre Stärke im Datendialog haben, also beim Zugriff auf zentrale Datenbanken. Aber nicht in jedem Fall ist ein Tablet oder eine online-Datenerfassung die richtige Lösung. Was  also tun, wenn man als Verantwortlicher für Unternehmens- und Organisationsentwicklung dennoch Prozesse verschlanken, Zeitbedarf reduzieren und schlicht Geld sparen will? Richtig: Gute Prozesse ausbauen und suboptimale Vorgänge abschaffen vor einer Investition in teures Gerät, das man auch noch intensiv schulen muss.

Genau hier setzt das redaktionell betreute Portal des größten Anbieters einer Digitalen Stiftlösung im deutschsprachigen Raum Diagramm Halbach an: Information. Was nützt die schönste Technik, wenn Entscheider und Organisationsentwickler nicht wissen, wie digital Papier sein kann? Dabei ist diese wohl einfachste Form der digitalen und gleichzeitig voll mobilen Datenerfassung bereits seit Jahren im Markt etabliert ist und in etlichen Anwendungen in unterschiedlichsten Branchen bereits Nutzen "stiftend".

Wenn eine der folgenden Situationen auf das zu betrachtende Arbeitsumfeld zutrifft und jemand nachgelagert mehr als 30 Minuten pro Tag mit Transport, Scannen, Ablage von Papier oder separater Datenerfassung zubringt, sollte das Portal  www.mobile-dokumentation.de eine echte Offenbarung sein.

Betrachten Sie Ihr Formular einmal mit anderen Augen, nämlich als Erfassungsmaske. Mit einem Digitalen Stift erfasst der Nutzer bereits beim Schreiben Zeichnungen und Handschriftliches als elektronische Daten. Mit derart digitalisierten Daten werden ohne weiteres Zutun z.B. das elektronische Archiv mit einem perfekten Abbild des beschriebenen Formulars gefüllt oder die Daten für die Datenbank erzeugt. Ohne Scan oder separates Abtippen. Bleibt nur noch eine kurze Kontrolle, ob die handschriftlichen Einträge korrekt in ASCII umgewandelt wurden. Die Zeitersparnis ist nachgewiesen.

Das Portal www.mobile-dokumentation.de hat es sich zur Aufgabe gemacht, über diese smarte Technologie zu informieren. Ein Blick in die vielen laufenden weltweiten Anwendungen zeigt, wie einfach ein Papier basierter Arbeitsprozess optimiert werden kann. Auf Nutzerseite ändert sich kaum etwas. Wer schreiben kann, kann Daten digitalisieren. Ohne Mehraufwand. Das ist wirklich eine spannende Art, Produktivität zu schaffen. Als Datenerfassungsfläche ist Papier nämlich unschlagbar. Nur das nachträgliche Einscannen oder Abtippen ist lästig. Und Papierarchive lieben wir alle nicht.

Eine Digitale Stiftanwendung ist eigentlich sehr nahe an der Vision vom papierlosen Büro dran, zumal sie auch Papier spart. Papierkopien sind nicht mehr notwendig, sie werden sofort digital erzeugt und verteilt. Ein Papiertransport ist vielleicht auch nicht mehr erforderlich, weil die Daten sofort vom Stift z.B. über ein Mobiltelefon versandt werden können, während der Beleg beim Kunden bleibt. Und das lästige Papierarchiv ist obsolet, weil die Daten digital vorgehalten werden. Auf Wunsch mit Zeitstempel oder bei Bedarf mit verschlüsselter biometrischer Unterschrift.

Diagramm Halbach ist als Platinpartner des schwedischen Unternehmens Anoto (Erfinder der Stifttechnologie) Marktführer im deutschsprachigen Raum für Digitale Stiftanwendungen. Mit über 200 Mitarbeitern am Standort Schwerte südlich von Dortmund ist das Unternehmen spezialisiert auf clevere Lösungen rund um das Thema Datenbelege und Digitale Dienste. Gerade in der Vernetzung Papier basierter Prozesse mit den unterschiedlichen digitalen Medien erzeugt das Unternehmen Synergien bei gleichzeitig enormer Systemstabilität. À propos Stabilität: Das Familien geführte Unternehmen ist über 180 Jahre jung.

Kontakt:
Diagramm Halbach GmbH & Co. KG
Olvier Lange / Vertrieb dotforms - Digitale Stiftlösungen
Am Winkelstück 14
58239 Schwerte / Germany
Tel.: +49 (0)2304 759-0

www.mobile-dokumentation.de

Mail:  info(at)halbach.com

Bildmaterial dieser Mitteilung: Diagramm Halbach, Fotolia, Anoto

Zurück zur Übersicht

Kontakt-Anfrage

Bitte geben Sie hier Ihre Daten und Nachricht ein.

Mit Ihrer PLZ erreicht Ihre Nachricht direkt den für Sie zuständigen Ansprechpartner.

*Pflichtfelder

Kontakt

Bei Fragen zu unseren Produkten erreichen Sie uns unter: +49(0)2304/759-0

Diagramm Halbach GmbH & Co. KG
Am Winkelstück 14
58239 Schwerte
Deutschland

KONTAKT-ANFRAGE

Videobotschaft

Diagramm Halbach unterstützt die Stiftung HUMOR HILFT HEILEN. Als besonderes Dankeschön gab es nun eine Videobotschaft von Dr. Eckart von Hirschhausen.